Montag, 1. August 2016

Sonnensüss


Ein Ringelblümchen liebte sehr
ein zweites gegenüber,
drum rief’s: Ich schicke mit ‘nem Gruß
dir eine Biene rüber!

Da rief das andere: Du weißt,
ich liebe dich nicht minder,
doch mit der Biene, das lass sein,
sonst kriegen wir noch Kinder!

Frei nach: Das Gänseblümchen von Heinz Erhard


Ringelblumenblütenzucker

Blütenzucker aus Ringelblumen schmeckt würzig, blumig und etwas herb. Der leichte Bittergeschmack, der sich in ganz frischem Zustand bemerkbar macht, verliert sich zum Großteil mit dem Trocknen. Besonders reizvoll finde ich das wunderbar strahlende Orange, deshalb verwende ich ihn gerne als dekoratives Element auf Eis, Kuchen oder Obstsalat. Mit der Menge an Ringelblumenblüten kann man sicher etwas spielen: 10 % Blüten verleihen dem Zucker eine kräftig orange Farbe, mit 5 % bekommt er ein schönes Gelb, das aber ebenso schön anzusehen ist.

Zutaten für etwa 150 g

15 g frische Ringelblumenblüten (Blüten von etwa 30 Blütenköpfen)
150 g Kristallzucker

1. Die Blütenzungen vorsichtig von den Blütenköpfen zupfen.

2. Blüten gemeinsam mit dem Zucker portionsweise in der elektrischen Kaffeemühle (oder auch händisch im Mörser) vermahlen. Es entsteht eine intensiv gefärbte, leicht feuchte Zuckermasse.

3. Den feuchten Blütenzucker auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und etwa 1 Tag bei Raumtemperatur trocknen lassen, dabei hin und wieder durchmischen.


4. Für ganz feinen Zucker wird der Blütenzucker nach dem Trocknen nochmals vermahlen.

Kommentare:

  1. Oh - mal wieder alles rundum zauberhaft: Bilder, Text, Rezept... und ganz und gar ländlich :)
    Deine lieben Komplimente gebe ich ja 1 zu 1 genauso zurück... liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe, die Bilder machen schon vom Anschauen fröhlich.

    AntwortenLöschen
  3. Wie cool, bei uns gibt es immer Lavendelzucker, aber gelb ist ja so viel hübscher. Lg Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Farbe ist richtig, richtig cool. Ich war gerade auf deinem Blog - es gefällt mir, was ich da sehe und lese. Vor allem dein salopper Schreibstil hat es mir angetan :-) Liebe Grüße!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...