Mittwoch, 19. März 2014

Alles wird neu

Alles von vorn, alles neu, ein vertrautes, schönes Spiel.



Geboren werden, wachsen.



Bestehen bleiben, reifen.


Happy Birthday, geliebter Spike, du bist 10! Bleib noch lange bei mir …


Shake & Bake Muffins-Backmischung für Vierbeiner

Ein wunderbares Geschenk für Tierliebhaber - zusammen mit der Anleitung verschenken! Zu gerne würde ich euch übrigens an dem inbrünstigen Geräusch teilhaben lassen, das Spike macht, wenn er einen Muffin bekommt … Es klingt in etwa so: CHARCHARCH … Dabei sind seine Augen fast geschlossen und er scheint den Leckerbissen wirklich zu genießen J. Die Samen in den Muffins unterstützen die Tiere beim Fellwechsel, was gerade jetzt im Frühjahr sinnvoll ist.

Zutaten für 1 großes Essiggurken- oder Honigglas (ca. 700 ml Inhalt)

FÜR HUNDE

100 g Weizenvollkornmehl
25 g Weizenkleie
60 g Haferflocken
20 g Walnüsse, grob zerbrochen
10 g Apfelchips, grob zerbrochen
2 EL Leinsamen (oder je 1 EL Brennnessel- und Leinsamen)
Muffinsförmchen*
ausgedruckte Anleitung (siehe unten)

FÜR PFERDE

100 g Weizenvollkornmehl
25 g Weizenkleie
60 g Haferflocken
15 g Bananenchips, grob zerbrochen
10 g Apfelchips, grob zerbrochen
2 EL Leinsamen (oder je 1 EL Brennnessel- und Leinsamen)
Muffinsförmchen*
ausgedruckte Anleitung (siehe unten)

1. Alle Zutaten schichtweise in das Glas füllen – nach jeder Schicht das Glas auf den Tisch stoßen, damit die Schichten dicht aneinander liegen. Über der Backmischung muss noch Platz für die Muffinsförmchen bleiben – der Platz ist später dann auch zum Schütteln des Teiges notwendig.

2. Die Muffinsförmchen in das Glas auf die Backmischung stellen, das Glas verschließen, die Anleitung dranhängen und vielleicht noch mit einer Schleife verzieren.

*Die Anzahl richtet sich nach der Qualität der Förmchen. Die Masse ergibt generell 8 – 10 Muffins. Sind die Förmchen so stabil, dass mit ihnen auch ohne Muffinsblech gebacken werden kann, reichen 10 Förmchen. Sind die Förmchen eher dünn, sollte die doppelte Menge beigegeben werden. Nicht jeder hat ein Muffinsblech zu Hause – und mit zwei Muffinsförmchen ineinander kann auch so gebacken werden.


Anleitung für Hunde

Du benötigst außerdem:
150 ml Milch
1 Ei
3 TL Pflanzenöl
2 TL Backpulver

1. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

2. Das Glas mit der Backmischung öffnen und die Muffinsförmchen herausnehmen. Die Förmchen in die Vertiefungen eines Muffinsblechs geben oder auf ein normales Backblech stellen.

3. Die restlichen Zutaten zur Backmischung ins Glas geben, verschließen und kräftig schütteln, bis der Teig gut durchmischt ist. Sollte sich der Teig nicht gut vermischen, kann man mit einem Löffel noch etwas nachhelfen.

4. Den Teig direkt aus dem Glas in die Förmchen löffeln – die Förmchen dabei zu etwa 2 Drittel füllen.

5. Die Muffins im vorgeheizten Rohr etwa 15 - 20 Minuten backen.

6. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Zutaten der Backmischung:
Weizenvollkornmehl, Weizenkleie, Haferflocken, Walnüsse, Apfelchips, Leinsamen (Brennnesselsamen)


Anleitung für Pferde

Du benötigst außerdem:
150 ml Wasser
3 TL Honig
3 TL Pflanzenöl
2 TL Backpulver

1. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

2. Das Glas mit der Backmischung öffnen und die Muffinsförmchen herausnehmen. Die Förmchen in die Vertiefungen eines Muffinsblechs geben oder auf ein normales Backblech stellen.

3. Die restlichen Zutaten zur Backmischung ins Glas geben, verschließen und kräftig schütteln, bis der Teig gut durchmischt ist. Sollte sich der Teig nicht gut vermischen, kann man mit einem Löffel noch etwas nachhelfen.

4. Den Teig direkt aus dem Glas in die Förmchen löffeln – die Förmchen dabei zu etwa 2 Drittel füllen.

5. Die Muffins im vorgeheizten Rohr etwa 15 - 20 Minuten backen.

6. Auf einem Kuchengitter abkühlen und einen Tag nachtrocknen lassen.

Zutaten der Backmischung:
Weizenvollkornmehl, Weizenkleie, Haferflocken, Bananenchips, Apfelchips, Leinsamen (Brennnesselsamen)


Die Idee, wie sich solche Anleitungen basteln lassen, habe ich von hier.

Kommentare:

  1. Ohja, ich brauche so derart dringend ein Pferd - dieses Jahr MUSS es mit einer Reitbeteiligung was werden. Und für das Hunde-Rezept habe ich bereits jemanden im Kopf...
    ...sonnige Grüße aus F

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, die Wuffis sind ja immer soooo dankbar ;-) Ich drück dir die Daumen für deine Reitbeteiligung! Meine sind ja leider etwas weit weg von dir ;-)

      Löschen
  2. tolle Bilder & die SCHNUFFIS sehen so süß aus!
    Hätte auch gerne einen Kunde, hab zwei Katzen,
    aber zZ verlieren sie gerade voll das Fell :-)

    lg netzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sag nur: Staubsaugen, täglich. Soviel zum Thema Fell verlieren ;-) Ja, Hunde sind schon sehr besonders ...

      Löschen
  3. Wie genial ist das denn.....Muffin-Mischung für Hunde und Pferde. Wenn ich das meiner Tochter für Pferde zusammenstelle, wird sie sogar noch zur Bäckerin.

    Toller Blog, ich komme wieder, liebe Kollegin :-)))

    Liebe Grüße
    Yvette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Yvette - ich hoffe, du hast mich mittlerweile nicht schon wieder vergessen ;-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...