Donnerstag, 16. Mai 2013

Reich und schön


Es ist auch heuer wieder passiert: Der Bärlauch war in aller Munde. Wenn es ein Wildkraut geschafft hat, dann dieses. Sobald im Frühjahr die ersten Blättchen sprießen, zieht es uns nach draußen, in die Wälder und Auen, Bärlauch brocken. Da macht es keinen Unterschied, ob wir vom Land sind oder aus der Stadt: Alle lieben Bärlauch!

Hm. Nein, ich nicht. Ich mag ihn schon, aber mittlerweile ist es einfach ein bisserl fad mit ihm geworden. Er wird zu oft verkocht, fast schon inflationär. Wenn es in Restaurants ein Wildpflanzengericht gibt, dann meist eins mit Bärlauch. Das ist schade irgendwie.



Passt einmal auf, was ich euch jetzt sage: Probiert die Knoblauchsrauke. Sie schmeckt ähnlich wie Bärlauch, nur hat sie nicht ganz so viel Kraft. Sie ist viel zarter, milder und feiner. Und sie macht Lust auf Abwechslung, ihr werdet sehen.

Wie wäre es beispielsweise mit einem außergewöhnlichen Blickfang für die Käseplatte? Guten Camembert quer halbieren, beide Hälften mit Frischkäse bestreichen, mit Kren und / oder Pfeffer würzen wer mag, mit Knoblauchsrauke-Blättern belegen und wieder zusammenklappen. Oder eine Idee für euer morgiges Jausenbrot? Zwei Scheiben Vollkorntoast genauso füllen wie den Käse.



Es lebe die Vielfalt! Sie macht das Leben reich und schön. Deshalb habe ich die Petition von Global 2000 und Arche Noah für ein nachhaltigeres EU-Saatgutrecht unterschrieben. Ihr auch?

Kommentare:

  1. Ja natürlich habe ich schon unterschrieben. Zur Arche Noah habe ich ja ein gewisses Naheverhältnis, daher wusste ich schon ganz in den Anfängen, dass es diese Petition gibt. ;)

    Knoblauchrauke kenne ich, wusste bisher aber nie so recht, was ich damit machen soll. Hackst du sie, wenn du sie in den Camembert füllst? Oder einfach die ganzen Blätter rein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab die ganzen Blätter rein gegeben, so ist das Ganze kompakter. Aber gehackt geht sicher auch, besonders wenn der Camembert schon etwas weicher ist!

      Löschen
  2. Ich nehme Knoblauchrauke oft anstatt Schnittlauch! Bei uns stehen aktuell ganze Wegesränder voll davon :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei uns auch, Chrissie ... Anstatt Schnittlauch - die Idee finde ich gut!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...